01GruppenfotoBad Hersfeld Kürzlich haben sich drei Hersfelder Nachwuchsbrandschützer mit ihren Leistungen zum Tragen des Hessischen Kinderfeuerwehrabzeichens, der Tatze Stufe 4 (höchste Stufe) qualifiziert. Unter Aufsicht der Kreisjugendfeuerwehr durch Stefan Müller haben die drei Kids Aufgaben im Bereich Feuerwehr, Verhalten im Notfall, Richtiger Umgang mit Feuer und im kreativen Bereich absolviert. Sogar ein Feuerwehrknoten, wie ihn auch die Erwachsenen der Einsatzabteilung lernen, war bereits eine Prüfaufgabe für die drei. Fachbereichsleiter Müller war sichtlich zufrieden mit den Leistungen und überreichte die Urkunden nebst Abzeichen.
Lina-Sophie Keim, Marlon Stein und Philipp Seilius freuen sich nun die Auszeichnung tragen zu dürfen und werden in Kürze in die Jugendfeuerwehr übernommen. Manfred und Petra Häger sowie André Oldenburg leiten die Kinderfeuerwehr „Feuerfüchse“ Bad Hersfeld- Kernstadt und haben den Nachwuchs spielerisch mit den Themen vertraut gemacht.

 020304

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok