Eine Notsituation kann alle schnell ereilen. Deshalb ist es wichtig, sich immer wieder mit dem grundsätzlichen Vorgehen bei derartigen Situationen vertraut zu machen:
verhaltensregeln fuer flucht und rettungsplaene verhalten im notfall auf transparenter folie
•    Bewahren Sie Ruhe!
•    Leisten Sie erste Hilfe!
•    Sichern Sie falls nötig die Schadenstelle oder den Unfallort ab!
•    Setzen Sie einen Notruf unter der 112 ab!

Unter der Notrufnummer 112 erhalten Sie qualifizierte Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdienst durch die Zentrale Leitstelle mit geschulten Personal von Rettungsdienst und Feuerwehr.

Beim Absetzen des Notrufs müssen Sie Folgendes beachten:

1. Wählen Sie die Notrufnummer 112!

2. Bleiben Sie ruhig und sprechen klar und deutlich mit dem Leitstellendisponent!

3. Machen Sie Angaben zu den 5 „W“-Fragen:

W
o ist es passiert? (Ort, Straße, Hausnummer, markanter Punkt etc.)
Was ist passiert? (z.B. Brand, Verkehrsunfall, Verletzung)
Wie viele Verletzte gibt es? (Anzahl und Besonderheiten: Ist z.B. eine Person eingeklemmt?)
Wer meldet? (Name, Vorname, Adresse)
Warten Sie auf Rückfragen!

4.  Weisen Sie Rettungskräfte ein!

5.  Leisten Sie erste Hilfe bis zum Eintreffen der Rettungskräfte!

 

 


Für Gehörlose gibt es ein Notfallfax, dass ausgefüllt im Fall eines Notfalls an die Notrufnummer 112 gesendet werden kann.Sie finden das Notfallfax in unserem Downloadbereich unter Info -> Downloads.