TSFW Front

TSFW Heck

Das Tragkraftspritzenfahrzeug - Wasser (TSF-W) wird vornehmlich zur Brandbekämpfung sowie zur Durchführung einfacher technischer Hilfeleistung eingesetzt. Es besitzt die feuerwehrtechnische Beladung für eine Gruppe, einschließlich einer Tragkraftspritze Typ TS 8/8.

 

Funkrufname: Florian Bad Hersfeld 5-48
amtl. Kennzeichen:     
HEF - 2148
Besatzung: 1:5

 

Einige Ausstattungselemente in der Übersicht:

  • Tragkraftspritze 8/8
  • Stromerzeuger  5 KVA
  • 50 m Schnellangriffsschauch 26  mit Hohlstrahlrohr
  • 4 Atemschutzgeräte mit Masken
  • 10  B - Druckschläuche
  • 12  C – Druckschläuche
  • 4-teilige Steckleiter
  • 2 Arbeitsstellenscheinwerfer  1500 Watt
  • 2 Arbeitsstellenscheinwerfer  1000 Watt
  • 2 Kabeltrommel  220 Volt    50 m
  • 3 CM – Strahlrohre    1 BM – Strahlrohr
  • 1 Schwerschaumrohr   
  • 1 Mittelschaumrohr
  • 1 Motorkettensäge
  • ... 

Technische Daten:

Motorleistung: 77 kW
Aufbau: Schmitz
Abmessungen (LxBxH):   6.000 x 2.300 x 2.550mm
Zul. Gesamtgewicht: 5.500 kg
Baujahr: 1997
Förderleistung: 800 l/min
Löschmittelvorrat: 500 l Wasser

 

Schon gewusst?

Das Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser aus Heenes bildet gemeinsam mit dem TSF-W aus Allmershausen den Löschzug Geistal.